November im Cralle

November-18PLAKAT_TELOS Kopie

Advertisements
Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

der Oktomber im café cralle

OKTO

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

der september im Café Cralle

Sept-18.jpg

Der Sprachkurs für DGS wird immer dienstags von 19:00Uhr bis 21:00Uhr stattfinden.

18. September – 27. November

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Kurs für Deutsche Gebärden Sprache startet im September

Der Sprachkurs für DGS wird immer dienstags von 19:00Uhr bis 21:00Uhr stattfinden.

18. September – 27. November

Auf Spendenbasis

Es sind noch Plätze frei.

Bei Interesse meldet euch bei uns am Tresen oder per Mail bitte verbindlich an.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Das Cralle ist vom 5. bis 19. August geschlossen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

das Cralle macht Urlaub : 05.08/19.08!! Sonst der Juli 2018 im café cralle: statt WM finale eine Veraanstaltung von 17-19 Uhr mit dem Titel : „Mythos Positiver Patriotismos“!!

Juli-18 Kopie

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

das Café Cralle zeigt kein WM fußball!!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

der Juni im cralle

Juni-18 2

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

14.Juni: Knäste abschaffen! Erzählungen von Alltag und Widerstand in Haft.

Die berliner Soligruppe der Gefangenen Gewerkschaft kommt ins Cralle.

veranstaltung1

<<

„Eine Gesellschaft verroht viel mehr durch die gewohnheitsmäßige Anwendung von Strafen als durch das gelegentliche Vorkommen von Verbrechen.“

Es ist leicht, sich eine Welt ohne Atomtransporte und Nazis vorzustellen, aber in einer Welt ohne Knäste und Strafe – so glauben viele – brechen Chaos und Lynchjustiz aus. Die Vorstellung, dass Knäste uns vor den schweren Gewaltverbrecher*innen beschützen, ist gesellschaftlich – und sogar teilweise immer noch innerhalb der linksradikalen Szene/Bewegung – anerkannt.
So ganz geht dieses Konzept von Schutz durch Strafe aber nicht auf: und dafür ist Julia Pie ein gutes Beispiel. Die Aktivistin saß im Februar 2018 im Knast, weil sie sich weigerte, für den Tortenwurf auf Beatrix von Storch im November 2016 eine Geldstrafe zu zahlen. In ihrem Vortrag möchte sie mit den bekannten Knast-Mythen aufräumen und Fragen, welche viele von uns beschäftigen, beantworten.
Wie sieht der Alltag hinter Gittern aus? Wozu dienen Knäste und Strafe wirklich? Warum gehören auch Nazis und Mörder*innen nicht hinter Gitter? Welche Widerstandsmöglichkeiten gibt es innerhalb und außerhalb der Mauern? Wie könnte eine Gesellschaft ohne Knäste aussehen?
Ergänzt wird der Vortrag durch Ausschnitte aus Knasttagebüchern, praktischen Tipps für zukünftige Gefangene und Raum für Diskussionen.
Außerdem wird sich die Soligruppe Berlin der GG/BO vorstellen und darstellen, wie sich in den letzten vier Jahren eine Organisation innerhalb der Knäste aufgebaut hat, welche sich selbstorganisiert und kollektiv gegen die anstaltsinterne Repression, die Arbeits- und Lebensbedingungen und manchmal auch generell gegen Knäste wehrt.

>>

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

27.5.2018 bleibt das Cralle zu.Wir sehen uns auf der Demo

TEIL-2

mi 16.05 ab 20 Uhr,
Bechern statt
Baggern – Solitresen
Ende Gelände Berlin.
Ende Gelände ist ein Bündnis, das mit Massenaktionen des zivilen Ungehorsams für Klimagerechtigkeit kämpft. Die Berliner Gruppe ist eine Regionalgruppe, die im Bündnis mitarbeitet, zu den Massenaktionen mobilisiert und eigene Veranstaltungen und kleine Aktionen plant._ Kommt vorbei, lernt sie kennen und
bechert, denn der Klimawandel wartet nicht!

Fr. 25.05 ab 21Uhr,
8 März ist alle Tage!!!
Videoklipschow zum
Frauen*Kampftag+Soli-Getränge
for Women in Exile

Do. 31.05 ab 19Uhr,
FLTI*Stammtisch

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen