Pubquizz – verlegt

herminecrossed

Das Cralle Pubquizz muss diesen Samstag leider ausfallen. Warscheinlich wird es im Oktober nachgeholt. Wir sagen Bescheid.

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

17.9. Pro Choice Do it yourself

Das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung und Fembroidery laden ein zum
feministischen Sticken. In Einstimmung auf die diesjährigen Proteste gegen den Schweigemarsch der Abtreibungsgegner*innen am 21.09. in Berlin.
Wann: Dienstag, den 17. September um 19:00 Uhr
Wo: Café Cralle
pro choice workshop stickerei

Die Künstlerin Fembroidery wird uns dabei mit ihrer Kreativität und ihrem Know-How zur Seite stehen. Wir freuen uns, mit euch zusammen der ein oder anderen Lieblingsklamotte eine feministischen Touch zu geben! Außerdem gibt es natürlich Material und Infos zur Demo am 21. September.

Da die Teilnehmer*innen-Anzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung unter: hallo@fembroidery.de

Falls ihr nicht euere eigenen Klamotten besticken wollt, sondern einen Rahmen verwenden wollt, wie im Bild, bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 5 Euro.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

MUTTER – Hörstück Ausstellung

 

fff.jpg

Vom 4. Bis zum 14. September gibt es bei uns das Hörstück MUTTER von
Frankenfeminist*Fuse zu hören.

MUTTER ist ein experimentelles Hö rstü ck, das die Ideale, Mythen, Unterdrückungen und
Geschichten rund um den Mutterbegriffdekonstruktiv und schlaglichtartig beleuchtet.
Interviews, Gedichte, Musik, kö rnige Handyaufnahmen und Gesprä chsfetzen werden
assoziativ zusammengesetzt und so in einem vibrierenden Verhä ltnis zu anderen
Geschichten zum Schwingen gebracht. Dabei entsteht ein unmoderiertes Kaleidoskop
von Stimmen und Klang; eine unkommentierte mehrperspektivische Collage.
Dauer: 46 Minuten zum Nachhö ren: https://soundcloud.com/user-825434584
FRANKENFEMINIST*FUSE
FrankenFeminist*Fuse ist ein Berliner Zusammenschluss, der den Anspruch hat, eine
intersektional- feministische Praxis durch kollaborative künstlerische
Auseinandersetzungen zu entwickeln. Inspiriert von der feministischen DIY-Kultur,
versucht FFF einen machtkritischen und empowernden Prozess zu verwirklichen, der
sich auch im Ergebnis des gemeinsamen Schaffens zeigt. In diesem Kontext beschäftigt
sich FrankenFeminist*Fuse außerdem mit Sound als Medium für Storytelling.
Derzeit arbeitet FFF an einem neuen Audioessay: ein Horror-Hörspiel zur Erforschung
und Darstellung von Angststörungen.
Kontakt:
www.frankenfeminist.org
frankenfeminist@riseup.net

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Der September im Cralle

Änderung: Das feminist pursuits Pubquiz fällt leider aus!

Septebris_19.jpg

5.9. 20:00 Hände weg vom Wedding: Info- und Diskussionsabend zum Globalen Klimastreik am 20. September 2019 unter dem Motto „Streiken für ein ganz anderes Klima! – Die imperiale Lebensweise vs. Klimagerechtigkeit“. Zu Gast ist ein Aktivist, Wissenschaftler und Unterstützer der Science4Future-Initiative
11.9. 19:00 LesBiPan Stammtisch: Das Treffen für Nonbinaries und Frauen, die lesbisch, pan oder bi sind. Quatschen, neue Leute kennenlernen, uns vernetzen
14.9. 20:00 Lesung und anschließende Diskussion: „Positive Mutterschaft-Vom Leben mit Kind und HIV“ und „Nicht nur Mütter waren schwanger“
15.9. 20:00 Eröffnung der Fotoausstellung Crossing Rivers – Lesung und Präsentation mit der Künstlerin Milica Milović Kinolli
18.9. Ende Gelände Solitresen „Bechern statt Baggern“
21.9. Cralle Pubquiz
24.9. 20:00 Veranstaltung mit Extinction Rebellion Berlin: Aufstand oder Aussterben? Ein Vortrag über die Klimakrise, ökologischer Kollaps und zivilen Ungehorsam
26.9. FLIT* Stammtisch
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

How to stop an anti-choice march?

TUESDAY, 27th August

7:30pm – Café Cralle

How to stop an anti-choice March. Mobilization event against the ‚March for Life‘ on September 21st.

What is the state of abortion rights and access in Germany? How does the ‚pro-life‘ movement operate here and what the fuck is this march all about? How can you join the counter-protests? And what do you need to keep in mind when joining a demonstration in Germany?

Input and discussion with  ‚What the fuck?!‘, a Berlin-based, queer-feminist pro-choice alliance with a radical left perspective.

This Event will be in English. There will be also other events of the group in other spaces:

wtf

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Bechern statt Baggern – 21. August

Beim Soli-Abend für Ende Gelände nächsten Mittwoch ist dieInitiative „Sand im Getriebe“ zu Besuch. Sie werden ihre Blockadeaktion im September während der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) vorstellen sowie Fragen zum wie, was, wo, was können wir tun und wie kommen wir hin beantworten.
Ihr Slogan „Autokonzerne entmachten – Klima schützen“!

Am Mittwoch, den 21. August, um 20Uhr.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Sonntag, der 18. August, geschlossen

Diesen Sonntag bleibt das Cralle zu, danach weiter wie gewohnt.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Crossing Rivers – 15. September

Eröffnung der Fotoausstellung Crossing Rivers

Lesung und Präsentation mit der Künstlerin Milica Milović Kinolli

Sonntag, der 15. September ab 20 Uhr

lotte

– english below –

Poesie, Tanz, Musik und Fotografie verbinden sich zu einem Werk über getrenntes und verbundenes Leben von verschiedenen Communities auf dem Balkan

Die Ausstellung „Crossing Rivers“ ist inspiriert durch das Gedicht „Emina“ von Aleksa Šantić. Die Geschichte von Emina ist eine besondere Liebesgeschichte. Wie viele Liebesgeschichten aus diesem Teil der Welt, wo Flüsse trennen und nicht verbinden. Mit ihrer Fotografie spricht Milica über getrennte Communities auf dem Balkan, über die Schwierigkeiten den Fluss zu überqueren und auf die „andere Seite“ zu gelangen.

Milica Milović Kinolli ist Fotografin, Grafik-Designerin, Aktivistin für Menschenrechte und Soziale Gerechtigkeit und Jugendtrainerin. Sie ist auch Mitbegründerin von Balkan Art Zone, die das Projekt OneBeat Balkans gestartet haben. In den letzten Jahren hat sie verschiedene non-formale Bildungsprogramme organisiert, die sich mit Frieden, Menschenrechten und Aktivismus mit künstlerischen Mitteln beschäftigen.

more info: https://milicamkphotography.wordpress.com/

___________________________________________
english

Opening of the photo exhibition „crossing rivers“ with a reading and presentation by the artist Milica Milović Kinolli

Poetry, dance, music and photography are combined to reflect on divided and connected communities in the Balkans

The exhibition „Crossing Rivers“ takes inspiration from the poem „Emina“ by Aleksa Šantić. The story of Emina is unique love story, like a lot of love stories from this part of the world, where rivers are to divide, not to connect. With her photography Milica is talking about the divided communities in the Balkans. About the struggle to cross the river and go to the „other side“.

Milica Milović Kinolli is a photographer, graphic designer, human rights and social justice activist and youth trainer. She is also one of the founders of Balkan Art Zone – producers of OneBeat Balkans. Over the years she has been designing and organizing various non-formal educational programs, tackling the topics of peace, human rights and active citizenship through art and activism.

more info: https://milicamkphotography.wordpress.com/

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Buch Release! Lesung mit Sekt

 

lesung

Samstag, 14. September, 20 Uhr

Zu Gast im Café Cralle sind Lea Dickopf mit ihrem Buch ‚Positive Mutterschaft – Vom Leben mit Kind und HIV‘ und Alisa Tretau, Herausgeberin von ‚Nicht nur Mütter waren schwanger: Unerhörte Perspektiven auf die vermeintlich natürlichste Sache der Welt‘. Beide Autor*innen werden aus ihren Büchern lesen und von alltäglichen Kämpfen in Wartezimmern und Szenekneipen, in Kreissälen und sozialen Medien berichten. Beide Bücher zeigen auf unterschiedliche Weise wie stark gesellschaftliche Anforderungen an Mutterschaft und Elternschaft sind und wie sehr diese Idealvorstellungen das Leben von Menschen mit Kinderwunsch, jenseits der gesellschaftlichen Norm, erschweren können. Sie fordern mit ihren Büchern reproduktive Selbstbestimmung und eine Diversifizierung gesellschaftlich anerkannter Elternrollen.

Im Anschluss an die Lesung wird es Raum zum Diskutieren und Anstoßen geben.

Mehr Infos:
https://www.edition-assemblage.de/bu…/positive-mutterschaft/
https://www.edition-assemblage.de/…/nicht-nur-muetter-ware…/

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Repression gegen Anarchist_innen

In der Rigaer 94 findet am Donnerstag, den 10. Juli, ein Vortrag über Repression gegen Anarchist_innen in der Tschechischen Republik statt. Mehr Infos dazu hier.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen