5.11. Ausbeutung bei Starbucks – Hände weg von Betriebsräten!

Monatlicher Solitresen von Hände weg vom Wedding

Donnerstag, 5. November 20 Uhr

Starbuckslogo mit der Aufschrift: Union busting stinks. Daneben Titel der Veranstaltung.

Michael Gläser, ein aktiver Berliner Betriebsratsvorsitzender bei Starbucks, sieht sich mit Sage und Schreibe zwölf Kündigungen konfrontiert. Im Rahmen der Veranstaltung und im Vorfeld zu den Protesten und Aktionen gegen die arbeiter*innenfeindliche Praxis bei Starbucks am Freitag, den 13.11.2020, berichten der Kollege und die aktion ./. arbeitsunrecht von den Angriffen auf betriebliche Organisierungsprozesse in der Systemgastronomie und den solidarischen Widerstand. Im Anschluss stellt sich die Kampagne gegen Outsourcing und Befristung vor und lädt aktive Kolleg*innen zum Mitmachen ein. Sie begleitet regelmäßig Arbeitskämpfe in Berlin.
Am Ende der Veranstaltung informieren wir zum kommenden bundesweiten Aktionstag gegen „Fertigmacher, Horror-Jobs und Anwälte des Schreckens“ und Möglichkeiten der praktischen Solidarität mit den Kolleg*inen bei Starbucks.

Die Teilnehmer*innenanzahl für diese Veranstaltung begrenzt. Daher wird es mit Hilfe von labournet.tv diesen Tresenabend als einem Livestream zu sehen geben. Im Vorderaum des Cralle wird der Stream als Audio übertragen. Hier ist die Anzahl auf 20 Gäste begrenzt.

Außerdem wird der Livestream im Kiezhaus Agnes Reinhold auf Leinwand übertragen, wo ihr neben dem Genuss von kühlen Getränken ebenfalls mit Hände weg vom Wedding ins Gespräch kommen könnt. Auch hier ist die Teilnehmer*innenanzahl begrenzt!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s