Hände Weg vom Wedding_ Solitresen am Donnerstag 6.11. ab 20.00 Uhr Die griechische Dokumentation LASS UNS NICHT WIE SKLAVINNEN LEBEN (von Yannis Youlountas, 2013, 90 min, OmU)

film1-INTER

**“ Was folgt, IST KEIN Film.
Das Einzige, was ich tat, war, meine Kamera auf den Aufnahmemodus zu stellen.
Was folgt, ist unsere eigene WAHRHEIT, im Inneren, unserer Herzen, unseres Seins, unseres Verstands.
In der Ruine eines schlechten Traumes und in der Wiege einer anderen Welt.
Was folgt, ist eine Flasche im Meer. Von den Schwestern und Brüdern der Utopie.
Was folgt, ist eine Flasche in Flammen deren, die diese gegen die Sterne werfen.
Das folgende ist eine Flasche.
Lass uns zusammen daraus trinken,
und die Welt verändern.“
*ein Auschnitt von dem Prolog des Regisseur :YannisYoulountas*

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s